Umgebung - Kultur

Floriade 2012

Von April 5. - Oktober 7, 2012, die sechste Auflage des Floriade veranstaltet, diesmal in Venlo. Floriade Weltgartenausstellung ist einmal in zehn Jahren in den Niederlanden. Die Teilnehmer, darunter auch Länder, (Gartenbau) Unternehmen und Regierungen, lassen die Besucher genießen Floriade "weltweit schönsten und seltenen Blumen, Pflanzen, Bäume, Gemüse und Früchte. Aber Floriade 2012 hat mehr zu bieten. Jeden Tag ein kulturelles Programm mit Musik, Tanz, Literatur, Theater und bildender Kunst aus der ganzen Welt. Ein einmaliges Erlebnis, das Sie erlebt haben müssen, nur 9 km vom Residence La Vie en Rose und perfekt mit dem Fahrrad.

Ab 17. April 2011 bis Oktober 2011 ist es möglich, einen einzigartigen Blick auf den Bau der Weltgartenausstellung zu bekommen erstellen. Floriade Standseilbahn (größte, höchste und längste Seilbahn in den Niederlanden) ist offen. Tickets sind nur im Voraus buchen über www.floriade.nl

Houthuizermolen (Houthuizer Mühle)

Am Rand von Lottum liegt die „Houthuizer“ Mühle. Bereits seit dem Mittelalter ist Lottum im Besitz einer Wind- und Wassermühle. Die „Houthuizer“ Mühle, wie wir sie jetzt kennen, stammt noch aus der Zeit der französischen Besetzung im 18. Jahrhundert. Im Jahr 2008 wurde die Mühle in den alten Zustand zurückversetzt. Im Frühjahr 2009 wird sie wieder in Betrieb genommen und es werden Besichtigungen durchgeführt.

Klassische Konzerte

Auf wunderschönen Plätzen, die kulturhistorisch, architektonisch und landschaftlich einen besonderen Wert haben, werden in den Monaten Juli und August Konzerte (teilweise Freiluftkonzerte) organisiert. Niederländische Solisten und Gruppen mit einer erfolgreichen Karriere auch über die Grenzen der Niederlande hinaus und ausländische Künstler treffen sich zu musikalischen Darbietungen. Das Programm erhalten Sie unter: www.klassiekopolactie.nl

Klosterdorf Steyl

Der “kleine Vatikan“, dieses Prädikat bekommt Steyl manchmal aufgedrückt. Dies ist nicht verwunderlich, wenn man den beeindruckenden Klosterkomplex in Augenschein nimmt. Besuchen Sie auf jeden Fall auch die verschiedenen Museen, wie z.B. das Schützenmuseum.

Kulinarische Kunst-Route

In den Sommermonaten können Sie mit dem Fahrrad oder mit dem Auto die „KunstProefRoute“ befahren. Eine Initiative von drei Galerien in Horst, Baarlo und Bergen in Zusammenarbeit mit Park- und Gartenanlagen, Restaurants und örtlichen Erzeugern. Kurzum: Genießen Sie die Strecke mit Kunst, Natur und leckerem Essen. www.kunstproefroute.nl

Nationales Kriegs- und Widerstandsmuseum in Overloon

Krieg gehört ins Museum. Das ist das Motto des Nationalen Kriegs- und Widerstandsmuseums, das eins der zwei Themen-Museen des Liberty Parks ist. Im Nationalen Kriegs- und Widerstandsmuseum wird die Geschichte des 2. Weltkrieges präsentiert. Dort sehen Sie, wie es dazu kommen konnte, dass innerhalb von 5 Jahren mehr als 50 Mio. Menschen ihr Leben verloren haben. Aber auch, wie die unterdrückte Bevölkerung einfallsreich mit Einschränkungen und Besitzlosigkeit umzugehen wusste. Aufmerksamkeit wird dem Widerstand gewidmet, aber auch der Verfolgung und letztendlich natürlich der Befreiung mit einem speziellen Augenmerk auf die Schlacht um Overloon. www.oorlogsmuseum-overloon.nl

Odapark

Der Odapark ist ein ambitioniertes Zentrum für nationale und internationale zeitgenössische Kunst. Der Odapark besteht aus einem 19 Hektar großen waldreichen Naturgebiet von außerordentlicher landschaftlicher Schönheit. Im Laufe der vergangenen Jahrhunderte ist eine wunderschön gestaltete Parklandschaft mit einem sehr alten Baumbestand, Alleen und auch Dünen entstanden. Teil dieser Landschaft ist ein Skulpturenpark mit 60 Skulpturen zeitgenössischer Künstler. Im Herzen des Parks steht ein 100 Jahre altes renoviertes Teehaus. Neben dem regulären Ausstellungsprogramm organisiert Odapark jedes zweite Jahr eine große Kunstausstellung mit einem führenden Thema. www.odapark.nl 

Rosenhof Lottum

Mitten in Lottum liegt der Rosenhof mit dem besten „Know-How“ über die Züchtung von Rosen. Das Ziel der holländischen “Toproos” ist, den besten Rosen, die im holländischen Klima wachsen und gedeihen, mehr Bekanntheit zu verleihen und den Besuchern des Rosenhofs das Know-How über die Königin der Blumen weiterzugeben. www.rozendorp.nl

Rosarium und Rosengarten in Lottum

Das Rosarium Lottum – die richtige Adresse für Qualitätsrosen, gezüchtet in Lottum, dem Herzen der niederländischen Rosenzucht. In den Rosengärten blühen - vom frühen Sommer bis in den späten Herbst - tausende Rosen. Diese laden Sie zu einem Spaziergang ein, so dass Sie – nach Duft und Farbe – Ihre Wahl für die Anlage Ihres eigenen Rosengartens oder Ihrer eigenen Rabatte treffen können. Im Gartenzentrum finden Sie außerdem ein besonders reiches Sortiment an in Töpfen gezüchteten Rosen, aber auch zahlreiche andere Gartenpflanzen. www.rosariumlottum.com

Heimat- und Nationalmuseum für die Spargel- und Champignonzucht

Das Spargel- und Champignonmuseum zeigt die Züchtung der beiden Produkten heute und in der vergangenen Zeit. Im Museum gibt es verschiedene Multimediapräsentationen. Regelmäßig finden dort Vorführungen von alten Berufen, wie z.B. Schneider und Schmied, statt. An jedem letzten Sonntag des Monats wird im Backhaus Brot gebacken. www.delocht.nl 

De Borggraaf

Nur einen Steinwurf entfernt von der Résidence La Vie en Rose liegt die kleinste erhaltene Burg der Niederlande, de Borggraaf. Ein Teil des Gebäudes wurde bereits im Jahr 1555 erbaut. Der Keller entstand sogar schon im 13. oder 14. Jahrhundert. Es ist leider nicht möglich, die Burginnenräume zu besichtigen, aber ein Besuch der Außenanlagen lohnt sich auf jedem Fall.